AKTUELL

Oliver Ollesch erkämpft 4. Platz bei Deutschen Meisterschaften

Oliver 3 v.li
in der Mitte
 

Oliver Ollesch erkämpft 4. Platz bei Deutschen Meisterschaften

Am zurückliegenden Wochenende fanden in Halle (Saale) die 50. Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften der Leichtathleten für den Altersbereich U20 statt. Vom LAC Veltins Hochsauerland ging Oliver Ollesch (TSV RW Wenholthausen) über 60m und 200m an den Start.

Am Samstag wurden die 60m ausgetragen. In der neuen Bestzeit von 7,05s konnte sich Oliver für die Zwischenläufe qualifizieren. Unter Berücksichtigung seiner geringen Chancen auf eine Endlaufteilnahme über diese Strecke und der größeren Möglichkeiten über 200m, verzichtete er auf seinen zweiten 60m Start. 

  •  Am Sonntag standen dann 9 Vorläufe über 200m auf dem Programm. Die acht besten Sprinter qualifizierten sich für zwei Endläufe. Oliver war im dritten Lauf auf der günstigen Bahn 3 angesetzt. Mit 22,07s lief er auf die 7. Position aller Teilnehmer. Der sehr positive Aspekt dieser Zeit war die damit verbundene Endlaufteilnahme. Zugleich bedeutete dies aber auch, dass er auf die eher ungünstigen Bahnen 1 oder 2 gesetzt werden würde. Den Lauf selbst war Oliver zu verkrampft angegangenen und er hatte auch einen kleinen Stolperer zu verkraften, was ihm insgesamt die fehlenden 0,12s auf die 4. Stelle gekostet haben dürfte. Seinen Endlauf bestritt er dann auf Bahn 2 und konnte mit 22,05s sogar eine bessere Zeit erzielen als im Vorlauf und sich in der Endabrechnung einen hervorragenden 4. Platz erkämpfen. Diesen Lauf konnte er wesentlich lockerer gestalten, sodass bei einem Start auf einer der beiden äußeren Bahnen eine um ca. 2/10s bessere Zeit möglich gewesen wäre. 

Dieser 4. Platz brachte im Nachhinein noch einen weiteren positiven Aspekt mit sich. Oliver wurde für den am 3.3.2018 in Nantes/Fra stattfindenden U20 Länderkampf Frankreich-Deutschland-Italien eingeladen. In der 4x200m Staffel wird er somit erstmals im Nationaltrikot antreten.

Ergebnislisten
Veltins
Anti Doping