AKTUELL

Sven Hültenschmidt peilt ersten Westfalentitel an

Sven Hültenschmidt peilt ersten Westfalentitel an

Am kommenden Wochenende finden die Hallenmeisterschaften 2018 der westfälischen Leichtathleten mit den Titelkämpfen der Altersklasse U16 in Paderborn ihren Abschluss. Das LAC Veltins Hochsauerland wird mit 5 Sportlern/innen vertreten sein.

  • Die größten Chancen auf eine vordere Platzierung hat dabei Sven Hültenschmidt (TV Herdringen, M14), der in drei Disziplinen an den Start geht. Im Weitsprung führt er sogar mit 5,56m die Starterliste an, sodass für ihn hier ein Titelgewinn möglich ist. Auch in seinen beiden anderen Disziplinen kann er sich sehr weit vorn platzieren. Dies betrifft zum einen den Hochsprung, wo er sich mit seiner Bestleistung von 1,62m an dritter Stelle der Meldeliste befindet und zum anderen den 60m Sprint.
  • Unklarer ist die Situation bei den anderen Sportlern/innen, da sie bisher keine oder nur wenige Hallenwettkämpfe bestritten haben. Ausgehend von ihren Bestleistungen sollten aber alle die Möglichkeiten haben, im Bereich eines vierten bis achten Platzes einzukommen. Dies betrifft zuerst die beiden 800m Läuferinnen Charlotte Nockemann (TuS Oeventrop, W15) und Katharina Heyse (VfL Fleckenberg, W15), die aber auch versuchen sollten, ihre Bestleistungen von 2:26,84min bzw. 2:28,75min leicht zu verbessern. 
  • Eng wird es für Tim Bünner (TV Calle, M15) über 60m zugehen. Kann er seine Anfang Januar in Dortmund gelaufenen 7,91s um 1/10s steigern, kann es auch für ihn unter die ersten acht Sportler gehen. Eric Irmler (TV Schmallenberg, M15) wird ebenfalls über 60m und weiterhin im Weitsprung antreten. Da er in der Halle bisher keinen Wettkampf bestritten hat muss bei ihm abgewartet werden, was die aktuelle Form zulässt.
Ergebnislisten
Veltins
Anti Doping