AKTUELL

Die Kulturschmiede in Arnsberg wurde gerockt

Medaillen
Publikum
Wenholthausen
LAC Vorsitzender
Vorführung
Siegerjubel
 

Die Kulturschmiede in Arnsberg wurde gerockt – die Tanzgruppe des TSV RW Wenholthausen begeisterte.

Anlass: Der Volksbank Sauerland Lauf Cup feierte wieder seine Sieger. Es sind jedes Jahr immer wieder um die 150 bis 160 Läuferinnen und Läufer die für eine Teilnahme geehrt werden. Und der Rahmen war auch 2017 würdig gestaltet.

„Dieser Rahmen“ so Thomas Vielhaber der Vorsitzende des LAC Veltins Hochsauerland „ist mir und uns im Vorstand sehr wichtig. Wir werten es als ein für die kleinen und großen Sieger und den Eltern, Trainern und Betreuern wichtiges Zeichen der Wertschätzung. Und dazu gehört auch, dass alle die mindestens an 5 Läufen erfolgreich teilgenommen haben mit Pokal, Urkunde und Präsent geehrt werden. Dort sind wir eine große Familie.“

Mit dem Eichholzcup in Arnsberg Anfang März startet diese Serie, die auch 2018 weitergeführt wird. Der Straßenlauf in Oeventrop Ende Oktober beendet den Lauf Cup. Dazwischen liegen fantastische Landschaftsläufe in unserer wunderschönen Natur des Hochsauerlandes. Da fällt der Lauf in der City von Neheim etwas aus dem Rahmen bildet zugleich aber auch einen Kontrast, der von Läufern gerne gewünscht wird. Die Sponsoren Volksbank Sauerland und auch Veltins haben ja gesagt zur Weiterführung der Laufserie, das LAC Veltins Hochsauerland ist dazu bereit. Auch wenn es dazu immer vieler ehrenamtlich Helfer vor Ort in den Vereinen bedarf.

Den würdigen Rahmen in der Kulturschmiede verschönt in jedem Jahr auch ein besonderes Event. Nach Rocco Receycle mit seiner Musik auf Blechinstrumenten 2015 und dem Nikolausbesuch 2016 führte in diesem Jahr eine Gruppe des TSV RW Wenholthausen mit rockiger Musik unterlegte Tanzeinlagen auf. Die von den LAC Sportlerinnen Felina Bornemann und Melanie Struwe engagiert trainierte Gruppe erhielt großen Beifall. Ein Genuss für Auge und Ohren.

Die Sieger kamen aus den verschiedensten Orten und Vereinen im Hochsauerland und darüber hinaus. Immer wieder stechen da besonders die zahlreich geehrten Sieger des VfL Fleckenberg und des SC Hagen Wildewiese hervor. Dies spricht für einen tollen Unterbau an Mädchen und Jungen. Laufen ist weiter in im Sauerland und die Freude besonders der vielen kleinen Sieger verzauberte Menschen in der vollen Kulturschmiede.

  • Die Gesamtwertung der Damen führt 2017 Julia Altrup vom VfL Marburg an, die nur mit einer Videobotschaft wg. Studium“stress“ teilnahm. Ihr folgte als 2. wie im vergangen Jahr Franziska Flügge vom SC Hagen Wildewiese. Den 3. Platz teilten sich die langjährige Siegerin Luciene Cramer vom Laufladen Endspurt, Sabine Tillmann vom TV Arnsberg und Petra Franken von der DJK Werl. Im Männerbereich gab es einen Wechsel. Der Rookie im Laufsport in dieser Serie Fkadu Haile vom VfL Fleckenberg löste Seriensieger André Kraus TuS Oeventrop ab. 3. wurde der Dauerteilnehmer Tobias Hermann LG Warstein-Rüthen.

Die Veranstaltung endete mit dem Dank vom LAC Vorsitzenden an die vielen Helfer während des langen Laufjahres, den Sponsoren und zugleich allen ohne die weder diese Veranstaltung noch die Arbeit in den Vereinen mit diesem Ergebnis geleistet werden kann.

Die Altersklassensieger bis W/M15 sind :

W6: Hannah Hins SC Hagen Wildewiese

W 7:  Mona Vielhaber TV Calle

M7: Julian Schmidt VfL Fleckenberg

W8: Emma Kegel SC Hagen Wildewiese

M8: Julius Schmalor SC Hagen Wildewiese
W 9   Carolin Rörig      VfL Fleckenberg 
M9: Jason Eliah Pullem TuS Oeventrop

W10: Fiona Kampmann    TV Schmallenberg  
M10: Adrian Schmidt VfL Fleckenberg

W11: Julia Vonnahme      VfL Fleckenberg
M11: Jacob Gerke SC Hagen Wildewiese

W 12: Zoe Levermann    SC Hagen Wildewiese
M12: David Schmidt SC Hagen Wildewiese

W 13: Nina Rörig TV Schmallenberg
M13: Lars Franken DJK Werl

W14:  Katharina Heyse VfL Fleckenberg
M14: Noah Levermann SC Hagen Wildewiese

W15: Emma Schürmann TuS Oeventrop
M15: Phil Schmidt SC Hagen Wildewiese

Ergebnislisten
Veltins
Anti Doping