AKTUELL

Viele Bestleistungen bei Mannschaftswettkämpfen der Leichtathleten

Sven
Luks
Eric
Sofie
Felina
Adrian
 

Viele Bestleistungen bei Mannschaftswettkämpfen der Leichtathleten

Am vergangenen Sonntag starteten rund 60 Mädchen und Jungen des LAC Veltins Hochsauerland der Altersklassen U18 bis U12 in 7 Mannschaften bei den DJMM-Wettkämpfen in Menden. Pro Disziplin können dabei für jedes Team 4 Sportler/innen zum Einsatz kommen. Ihre Leistungen werden nach einer Tabelle in Punkte umgerechnet und die jeweils 2 besten Ergebnisse fließen in die Mannschaftswertung ein. Ziel ist es, möglichst viele Punkte zu sammeln, um unter die besten 8 Mannschaften in Westfalen zu kommen. Damit würde man sich für die Westfälischen Meisterschaften Ende September in Gütersloh qualifizieren können. Ein sehr positiver Effekt der Wettkämpfe in Menden war, das viele Teilnehmer/innen mit neuen Bestleistungen aufwarten konnten.

  • Die WK U12 sammelten insgesamt 4763Pkt und liegen damit in der aktuellen westfälischen Wertung an 2. Position. Die meisten Punkte erhielt in dieser Altersklasse Fiona Lenzen (TV Schmallenberg) für ihre Verbesserung im Weitsprung auf 4,16m (454Pkt). In der gleichen Disziplin sprang Carla Denz (TV Herdringen) 3,95m (429Pkt) weit. Für die beste Leistung im 50m Sprint von 7,80s bekam Anna Brüggemann (TuS Oeventrop) 418Pkt für das Gesamtergebnis gutgeschrieben. Mit ihren 800m Zeiten von 2:50,32min bzw. 2:50,88min kamen Sophia Schulte-Sprenger (VfL Fleckenberg) und Carolin Rörig (TV Schmallenberg) mit 413 bzw. 410Pkt ebenfalls noch über die 400Pkt Marke.

  • In der WJ U14 sammelte Sofie Lübke (TuS Oeventrop) bei ihren 3 Starts wesentliche Punkte für das Gesamtergebnis ein. Über 60m Hürden steigerte sie sich auf 10,81s (504Pkt), sprang 4,43m (486Pkt) weit und 1,38m (432Pkt) hoch. Ebenfalls in 3 Disziplinen kam Nina Rörig (TV Schmallenberg) zum Einsatz. Dabei konnte sie sich vor allem über 800m mit 2:41,16min (454Pkt) deutlich steigern. Weiterhin sprang sie 1,34m (407Pkt) hoch und sprintete die 75m in 11,18s (410Pkt). Lilly Rahmann (TV Herdringen) gelangen im Weitsprung 4,35m (477Pkt) und im Ballwurf 35,0m (433Pkt). Über 800m erzielte Paula Schürmann (TuS Oeventrop) 2:42,68min (447Pkt). Mit 6081Pkt liegt das Team derzeit aber nur an 8. Stelle der Zwischenwertung.

  • 11 Bestleistungen erkämpften die Mädchen der WJ U16 in ihrer Altersklasse. Die meisten Punkte gingen dabei auf das Konto der beiden 800m Läuferinnen Charlotte Nockemann (TuS Oeventrop) und Katharina Heyse (VfL Fleckenberg), die 2:28,87min (517Pkt) bzw. 2:31,38min (504Pkt) erreichten. Weiterhin gingen Charlotte mit ihrer 100m Zeit von 13,89s (486Pkt) und Katharine mit ihrem Weitsprungergebnis von 3,91m (424Pkt) in die Mannschaftswertung ein. Die höchste Punktzahl erzielte Emma Schürmann (TuS Oeventrop) mit 13,35s (531Pkt) über 100m. Dazu kamen bei ihr noch 1,44m (469Pkt) im Hochsprung. Mit 2 Bestleistungen hatte auch Amy-Jo Schönfelder (TV Neheim) wesentlichen Anteil am Gesamtergebnis. Im Weitsprung steigerte sie sich auf 4,44m (487Pkt) und über 80m Hürden auf 15,00s (426Pkt). Marie Denz (TV Herdringen) und Carolin Ortlieb (TV Neheim) trennten im Speerwurf mit 22,85m (430Pkt) bzw. 22,48m (426Pkt) nur wenige Zentimeter. Aber auch hier bedeuten die in der Endwertung erzielten 7283Pkt derzeit nur den 7. Platz.

  • Wesentlich besser sieht es da bei der WJ U18 aus. Mit ihrer Gesamtpunktzahl von 4920Pkt befinden sie sich an 2. Position. Melanie Struwe (TSV RW Wenholthausen) sammelte drei Mal über 500 Punkte. Dies gelang ihr mit 13,20s (544Pkt) über 100m, 4,75m (522Pkt) im Weitsprung und 2:31,42min (503Pkt) über 800m. Vereinskameradin Felina Bornemann gewann die 100m in 13,16s (547Pkt) und erzielte im Weitsprung 4,56m (500Pkt). Sarah Schäperklaus (TV Neheim) steigerte sich über 800m auf 2:37,74min (471Pkt).

  • Mit 3946Pkt liegen die MK U12 derzeit auf dem 7. Rang. Die meisten Punkte erkämpfte hier Karl Kotthoff (TV Schmallenberg) durch seine Verbesserung über 50m auf 7,69s (393Pkt). Im Weitsprung kamen Michael Eickel (TV Herdringen) und Jonas Dorenkamp (TV Neheim) mit 3,92m (378Pkt) bzw. 3,72m (355Pkt) in die Wertung. Über 800m steigerten sich Adrian Schmidt (VfL Fleckenberg) und Finn Cuber (TV Schmallenberg) auf 2:53,33min (355Pkt) bzw. 2:56,19min (344Pkt).

  • Pech hatte die MJ U16, da die 4x100m Staffel infolge eines Wechselfehlers nicht in die Wertung kam. So wurden es nur 6963Pkt. Mit 11,91s (599Pkt) über 100m erzielte Steffen Brüggemann (TV Calle) die höchste Punktzahl. Sein Vereinskamerad Tim Bünner bekam für 12,62s noch 530Pkt. Lukas Klemenz (TuS Rumbeck) schaffte es im Weitsprung auf 5,84m (578Pkt) und über 80m Hürden auf 12,70s (518Pkt). Im Hochsprung erzielte Sven Hültenschmidt (TV Herdringen) 1,56m (509Pkt). Für ihre Speerwurfleistungen von 32,09m bzw. 31,13m erhielten beide 505 bzw. 497Pkt.

  • Mit 5323Pkt liegt die MJ U18 aktuell auf einem hoffnungsvollem 2. Platz. Hier steuerte Noah Kunisch (SSV Meschede) mit seinem Kugelstoßergebnis von 14,66m (649Pkt) viele Punkte zum Gesamtergebnis bei. Die 100m sprinteten Lukas Heckmann und Sebastian Lingenauber (beide TuS Oeventrop) in 12,43s (547) bzw. 12,53s (538Pkt). Im Weitsprung erreichten Noah Trojan (TSV RW Wenholthausen) 5,36m (531Pkt) und Peter Smykalla 5,16m (512Pkt). Über 800m lief Lukas Heckmann 2:14,83min (560Pkt).

Da z.Z. noch einige Wettkämpfe ausstehen, kann noch keine endgültige Aussage über eine mögliche Teilnahme an den Westfälischen Meisterschaften gemacht werden. Die Teams der WJ U18, MJ U18 und MK U12 dürften aber die größten Aussichten auf eine entsprechende Qualifikation besitzen.

Ergebnislisten
Veltins
Anti Doping